Elbe Kreuzfahrten Juni 2020

Juni-Kreuzfahrten auf der Elbe,
z.B. nach Prag, Hamburg, Amsterdam(!)

Wie, die Elbe fließt nicht durch Amsterdam? Na gut, erwischt, Sie haben natürlich recht. Aber ist es nicht dennoch spannend, daß Sie per Flußkreuzfahrtschiff von Berlin nach Amsterdam fahren können? Die Frederic Chopin fährt aber auch in umgekhrter Richtung – und natürlich nicht immer auf der Elbe. Was es zu sehen gibt? Z.B. das Schnoorviertel in Bremen. Auch über Papenburg führt die Fahrt, wo in der Meyer-Werft die großen Kreuzfahrtschiffe gebaut werden. Und über Amsterdam muß man nicht viel sagen.

Andere Fahrten führen nach Hamburg. Hamburg gilt zwar als das ‚Tor zur Welt‘, aber auch landeinwärts läßt es sich angenehm kreuzen. Entdecken Sie doch erst – vor Ihrer Fahrt und in Eigenregie – ein paar Tage die schöne Hansestadt und ihren Hafen mit der Speicherstadt, die seit kurzem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, die Alster, das Miniaturwunderland…und gehen Sie dann an Bord Ihres Flusskreuzers.

Ziel der Reise ist Potsdam mit dem berühmten Schloss Sanssouci, auf dem Weg dahin geht es z.B. vorbei an Magdeburg mit seiner historischen Altstadt, an der ehemals reichen Handelsstadt Lünebug mit ihren wunderschönen Fachwerkäusern und an Havelberg, wo Elbe und Havel sich treffen.