Donau Kreuzfahrten April 2021

Ostern auf Donaukreuzfahrt?


Zwar nicht von 0 auf 100, aber doch von 10 auf 90 – kein Aprilscherz, aber Ostern liegt 2021 früh im April (4.4.) und es gibt plötzlich eine wahre Flut an Kreuzfahrtangeboten auf der Donau. Kein Wunder, das Frühjahr lockt hoffentlich wieder mit bestem Wetter und kein Reeder will seine Chance verpassen. Denn eines ist sicher: Der Gästeansturm wird kommen. Nicht umsonst ist die Donau in den letzten Jahren zu einem der meistbefahrenen Kreuzfahrt-Reviere geworden.

Tipp: Um den Andrang etwas zu entzerren, starten die beliebten A-Rosa-Schiffe ihre Fahrten seit 2017 nicht mehr in Passau, DEM Hauptabfahrtsort für Donaukreuzfahrten, sondern im rd. 25 km entfernten Engelhartszell in Österreich. Damit werden sowohl die Anlegestellen in Passau entlastet als auch mögliche Wartezeiten vor der Schleuse Jochenstein vermieden, wo alle gleichzeitig durchs Nadelöhr wollen… Und keine Sorge, der Weg von Passau nach Engelhartszell ist leicht (und schön, auf der Nibelungenstraße!) und es fährt ein Bus-Shuttle von Passau zur Anlegestelle Engelhartszell (Hierzu aber bitte unbedingt die aktuellen Infos der Anbieter prüfen, die bei den einzelnen Reisen angezeigt werden).

Dies aber nur als Randbemerkung bzw. wichtiger Hinweis für alle Fans der Schiffe der A-Rosa-Flotte. Die meisten Schiffe der anderen Veranstalter fahren weiterhin und wie gewohnt in Passau ab. Nachfolgend die Übersicht für die Donaukreuzfahrten im April. Die Angebote sind nach Abreisedatum sortiert, Sie können aber auch nach Schiffsnamen, Reisedauer oder Preis sortieren, um so noch leichter Ihre Wunschreise zu finden.